Neues Influencer-Magazin: Holly

Inhaltsverzeichnis der 2. Ausgabe. Bild: DMM

Am 26. September 2019 wurde von der Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), einem Tochterunternehmen des Landwirtschaftsverlags Münster sowie Gruner + Jahr, die zweite Ausgabe der »Holly« veröffentlicht, dem Magazin der Interior-Bloggerin Holly Becker. Die erste Ausgabe erschien im Januar noch unter dem Namen »Living at Home + Holly«, von der laut Verlag knapp 40.000 Exemplare verkauft wurden (Druckauflage laut Pressemeldung zur ersten Ausgabe 100.000 St.). Nach diesem guten Start geht der Titel als Eigenmarke »Holly« in Serie.

Titelseite der 2. Ausgabe. Bild: DMM
Titelseite der 2. Ausgabe. Bild: DMM

»Mein Traum vom eigenen Magazin ist wahr geworden. Darüber bin ich sehr stolz. Das ›Holly‹-Magazin soll den Leserinnen Inspirationsquelle sein – zum Anfassen, zum Mitnehmen und zum Nachmachen. Jedes Thema zeigt, was mich gerade bewegt, wenn es um Dekorieren, Trends, Handwerk, DIY, Kochen, Reisen oder Shoppen geht. Ich möchte die Leserinnen anregen, sich in ihrem Zuhause wohl zu fühlen, mutig auf ihr Bauchgefühl zu hören und Dinge einfach auszuprobieren«, wird die Influencerin in der Pressemeldung zitiert.

Titelseite der Erstausgabe. Bild: DMM
Titelseite der Erstausgabe. Bild: DMM

Das Magazin ist für 5 Euro im Handel erhältlich und soll laut Verlagsangabe mit einer Druckauflage von 80.000 Exemplaren 4x Jahr erscheinen. Der Start des Magazins als Eigenmarke wird von einer Print- und Social-Media-Kampagne unter dem Claim »Mach jeden Tag zum Holly-Day« begleitet. Aktionen am POS sollen die Einführung der Eigenmarke ergänzen.

Kampagne zur Einführung als Einzelmarke. Bild: DMM
Kampagne zur Einführung als Einzelmarke. Bild: DMM
Teilen: