B2B-Crowdfunding-Plattform für Erklärvideos

Bild: Screenshot Videocrowdstar

Videos im Marketing sind unterhaltsam und sprechen gleichzeitig Sehen und Hören an, wodurch die so erhaltenen Informationen länger im Gedächtnis bleiben. Erklärfilme liegen derzeit im Trend und könnten die Zukunft im Onlinemarketing sein. Diesen Trend hat Videocrowdstar, ein Start-up aus dem Ruhrgebiet, weiterentwickelt.

Das Start-up ist mit seiner Idee die erste B2B-Crowdfunding-Plattform für brancheneinheitliche Erklärvideos. Über diese besteht nun die Möglichkeit, dass sich Berufskollegen gemeinsam an einem Kurzfilm professioneller Videoagenturen beteiligen und diesen individualisierten Kurzfilm für sich unbegrenzt einsetzen können. Somit sollen Sie über 90 % der sonst üblichen Kosten für einen Erklärfilm einsparen und zudem volle Nutzungsrechte und alles produktgeberneutral ohne Werbung von Drittanbietern erhalten.

Sascha Biegemeier, Mitgründer von Videocrowdstar, meint dazu »Gegründet aus der Praxis und für die Praxis, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Verbraucherschutz und die Aufklärung durch neutrale Branchenvideos zu fördern und gleichzeitig professionelle Erklärfilme für jeden Makler, Berater oder Dienstleister finanzierbar zu machen.«

Interessenten und Branchenvertreter sollen sich ab September 2018 mittels Crowdfunding für ein Erklärvideo auf der Website vormerken lassen. [via openPR]