Multivac Marking & Inspection schickt Truck wieder auf Roadshow

Der Showtruck ist in ganz Europa unterwegs (Bild: Multivac).

Der Hersteller von Etikettiersystemen und Foliendirektdruckern Multivac Marking & Inspection hat seine 2022er-Roadshow gestartet. Wie bereits in den Vorjahren können sich interessierte Firmen in Deutschland und anderen europäischen Ländern umfassend direkt vor Ort über die Kennzeichnungs- und Inspektionslösungen des Unternehmens informieren. In diesem Jahr steht die optische Packungs- und Kennzeichnungskontrolle in der Lebensmittelindustrie im Mittelpunkt.

Die automatische Kamerainspektion wird im Roadshow-Transporter anhand eines Vision-Systems »I 410« mit bedienfreundlichem HMI demonstriert. Darüber hinaus befindet sich im Fahrzeug ein Teststand, mit dem die Möglichkeiten der Qualitätskontrolle mittels Lumineszenz- und Farbsensoren, Scannern sowie Matrixkameras gezeigt werden. Interessierte werden während der Roadshow umfassend über die Leistungsfähigkeit der einzelnen Module beraten, die für die optische Inspektion eingesetzt werden können. [pm]