Neues Gleichberechtigungsmagazin: »femMit«

Bisher sind 2 Ausgaben erschienen (Titelseiten: femMit).

Bereits im Oktober 2020 erschien die erste Ausgabe des Gleichberechtigungsmagazins »femMit«. Laut Bericht auf Meedia wurde das Print-Magazin ins Leben gerufen, da die gleichnamige Konferenz letztes Jahr coronabedingt abgesagt werden musste.

Das Magazin versteht sich als Gesellschaftsmagazin für Frauen, das branchenübergreifend Frauen in Verantwortung als Vorbilder und besondere Karrierewege zeigen, neue Perspektiven eröffnen, jenseits von Klischees agieren und Frauen sowie Männer voranbringen möchte.

Das Magazin erscheint 4x pro Jahr, die Druckauflage wird in den Mediadaten mit 10.000 Exemplaren angegeben. Die Einzelausgabe kostet 8,90 EUR, das Jahresabo 34,90 EUR. Link zur Bestellmöglichkeit über den Verlag.

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):