Neue wissenschaftliche Fachzeitschrift aus der Fischereiforschung: »FischZeit«

Titelseite der ersten Ausgabe der Open-Access-Fachzeitschrift (Bild: FischZeit).

Die neue Fachzeitschrfit für das Fischereiwesen erscheint zwar nicht in gedruckter Form, ist aber ein tolles Beispiel für die Fachzeitschriften-Vielfalt: Die neue »Zeitschrift für Fischerei (FischZeit)« versteht sich als deutschsprachige wissenschaftliche Fachzeitschrift für Fischerei, Aquakultur und Natur- und Artenschutz an Binnengewässern und im Meer. Es erscheinen Fachbeiträge aus unterschiedlichen Disziplinen, die laut Fachgebiet für Integratives Fischereimanagement an der Humboldt-Universität zu Berlin wissenschaftlichen Standards entsprechen, aber gleichzeitig Themen berühren sollen, die von hohem praktischen Interesse für das Fischerei- und Aquakulturmanagement sowie den gewässerbezogenen Natur- und Artenschutz in Deutschland, der Schweiz und Österreich sind. Alle Manuskripte durchlaufen daher nach der Einreichung einen wissenschaftlichen Begutachtungsprozess.

Die Fachzeitschrift erscheint im Open-Access-Modell, die Beiträge sind frei auf der »FischZeit«-Website verfügbar. Hintergrundinformationen liefert die Meldung auf idw-online.

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):