»Top-Karrierechancen« im Maschinenbau

Bild: pixabay/TeroVesalainen

Aus dem Maschinenbau qualifizierten sich in einer Untersuchung des »Institut für Management- und Wirtschaftsforschung« zwölf Firmen für das Siegel »Top-Karrierechancen«. Die Untersuchung wurde laut Pressemeldung des Instituts im Auftrag von Focus Money für den Deutschlandtest mithilfe einer kombinierten Fragebogen- und Social-Listening-Analyse durchgeführt. Die Top 3 sind:

  1. DMG Mori, Hersteller von Werkzeugmaschinen, das 1870 in Bielefeld gegründet wurde,
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau aus Weiherhammer in der Oberpfalz, ein Hersteller von Wellpappanlagen, und
  3. Das Familienunternehmen Kärcher mit Sitz in Winnenden, Hersteller von Reinigungsgeräten.

Unter den Automobilzulieferern wurden DFT Dräxlmaier Fahrzeugtechnik, Voss Automotive und BPW Bergische Achsen als Betriebe mit besonders guten Angeboten für ihre Mitarbeiter ausgezeichnet.

Basis der Untersuchung waren laut Angabe des Instituts die nach Mitarbeiteranzahl größten rund 20.000 Unternehmen und Marken in Deutschland aus insgesamt 281 Branchen. Dabei wurden die Faktoren Arbeitsbedingungen, Karrierechancen, Weiterbildung und Arbeitsklima betrachtet. 472 Firmen erfüllten die Voraussetzungen für das Siegel »Top-Karrierechancen«. Die Auszeichnung soll Bewerbern zeigen, bei welchen Arbeitgebern ein exzellentes Arbeitsumfeld auf sie wartet. [pm]

Teilen: