Neues Konzept für Hausmesse

Bild: dtm

Die dtm-Group veranstaltet vom 18. bis 19. September wieder ihre IT-Fachmesse am Unternehmenssitz in Meckenbeuren. Das Konzept der Veranstaltung wurde dabei überarbeitet: Verteilt auf drei Bühnen mit über 22 Ausstellern und 29 Rednern zu Zukunfts-, Hands-On- sowie Technologiethemen, will der Spezialist für IT-Infrastrukturen den Fokus auf die strategische Ausrichtung verlagern.

Auf der Hauptbühne, der »Strategy-Stage«, soll es um Managementthemen wie kultureller Wandel durch Digitalisierung Zukunftstrends der Blockchain, Virtual Reality oder künstliche Intelligenz gehen. Zielgruppe sind CIOs, CDOs sowie weitere Entscheider des C-Levels. Als Redner werden namhafte internationale Gäste angekündigt, beispielsweise Staffan Revemann und Magnus Wikmann, die die stark wachsende IT-Landschaft mit Nachhaltigkeitsaspekten kombinieren.

Auf Bühne 2, der »Hands-On-Stage«, sollen Workshops rund um die Unternehmensstrategie stattfinden. Inhalte wie Bildung und Ausbildung, hyperkonvergente und effiziente Systeme sowie virtuelle Rechenzentren sollen vermittelt werden. Die 3. Bühne ist die »Technology-Stage« mit detaillierten Technologiethemen als Fundament der Digitalisierung, zum Beispiel zu den Themen Verkabelung, physische IT-Sicherheit oder Normungen.

Interessierte können sich kostenpflichtig online anmelden. [via Open-PR]

Teilen: