Eingestellt: Linux Journal

Im März 1994 erschien zum ersten Mal das »Linux Journal« im Verlag »Linux Journal, LLC«, dessen Printausgabe dann im August 2011 eingestellt wurde. Danach ging’s als monatliche Online-Ausgabe weiter – bis zum 1. Dezember 2017, als das Medium dann zum ersten Mal seine Einstellung verkündete. Einen Monat später konnte das Online-Magazin die Rettung durch den VPN-Anbieter Private Internet Access (PIA) vermelden (»Linux Journal 2.0«).

Screenshot: www.linuxjournal.com
Screenshot: www.linuxjournal.com

Am 7. August 2019 wurde nun zum zweiten Mal das Aus des »Linux Journal« verkündet, ebenfalls wieder wegen Geldmangels.

On August 7, 2019, Linux Journal shut its doors for good. All staff were laid off and the company is left with no operating funds to continue in any capacity.

Noch nicht mal die finanzielle Sicherstellung der Website als Online-Archiv ist laut der Meldung gesichert. Wir werden sehen, ob wenigstens die Website am Leben erhalten werden kann. [via heise]

Mehr Infos zur Entwicklung des Magazins gibt’s auf der englischsprachigen Wikipedia.

Titelseite der letzten Print-Ausgabe (links), der ersten reinen Online-Ausgabe (Mitte) und der letzten Ausgabe 8/2019 (rechts). Bilder: Linux Journal
Titelseite der letzten Print-Ausgabe 8/2011 (links), der ersten reinen Online-Ausgabe 9/2011 (Mitte) und der letzten Ausgabe 8/2019 (rechts). Bilder: Linux Journal
Teilen: