Kostenfreie Online-Marketing-Seminare

Symbolbild: Pixabay (CC0)

Ein Online-Auftritt ist heutzutage Standard, doch was müssen Unternehmer und Freiberufler dabei beachten? Welche rechtlichen Hürden gibt es und wie wird die Website auch von den Nutzern im Internet gefunden? Diese und weitere Fragen wollen die Experten der Online-Marketing-Agentur Heise Regioconcept in 26 kostenfreien Seminaren klären. Laut Agentur ist es bereits das dritte Jahr, in dem sie Unternehmern und Freiberuflern in verschiedenen Städten gratis Online-Wissen anbietet. Bislang hätten mehr als 5000 Teilnehmer die Online-Marketing-Seminare besucht.

Die 26 kostenfreien Seminare finden zu einem von insgesamt drei Schwerpunkten statt:

  • Erfolgreich online – was Firmen und Freiberufler wissen sollten: Hier werden laut Agentur Einsteiger umfassend zu allen Themen rund um ihre Firmen-Website informiert. Die Unternehmer sollen erfahren, welche Internetrechte und juristischen Fallen sie unbedingt kennen sollten und wie sie dank Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie über ihre Bewertungen und Unternehmensprofile im Internet gefunden werden.
  • Google Ads – Suchmaschinenwerbung: Die Agentur ist Google Premier Partner und Bing Select Partner. Im Seminar erklären zertifizierte Spezialisten, wie sie Anzeigen bei Google und Bing zu passenden Suchanfragen schalten und diese beachtet werden. Darüber hinaus wird vermittelt, wie die Unternehmer eine höhere Reichweite mit einer zusätzlichen Präsenz in anderen Web- und Verzeichnisportalen erzielen sollen.
  • Suchmaschinenoptimierung – worauf es ankommt: Das Seminar soll Einsteigern einen Überblick über die Maßnahmen geben, um eine Website in den Google-Trefferlisten nach vorne zu bringen. Die Unternehmer und Freiberufler sollen den Unterschied zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung erlernen und erfahren, wie Potenziale sinnvoll ausgeschöpft werden können sowie der Erfolg gemessen werden kann.

Die Seminare sollen bundesweit an 15 Standorten stattfinden: Berlin, Bremen, Göttingen, Halle/Dessau, Hamburg, Hannover, Kiel, Leipzig, Lüneburg, Münster, Nürnberg, Oldenburg, Osnabrück, Rostock und Stuttgart. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es auf der Website. [via Open-PR]

Teilen: