Technotrans spart mit elektronischer Dokumentation Papier

Digitalisierung der technischen Dokumentationen spart Papier (Bild: Technotrans).

Zur Bereitstellung ihrer technischen Dokumentationen setzt Technotrans jetzt auf das Content-Delivery-Portal »easybrowse« der Konzerntochter gds. Laut eigener Angabe verzichtet das Unternehmen dadurch nahezu vollständig auf gedruckte Dokumentationen – auch, um im Rahmen der Strategie »Future Ready 2025« sein »Digital Only Concept« umzusetzen. Ziel des Transformationsprozesses soll sein, Geschäftsabläufe durch Digitalisierung zu verschlanken und nachhaltiger zu gestalten. Das Unternehmen gibt an, mithilfe der anstehenden Einführung in allen Unternehmen der Firmengruppe pro Jahr 1,3 Millionen Blatt bedrucktes Papier einsparen zu wollen.

Die Bereitstellung der gerätespezifischen Informationen erfolgt über standardisierte QR-Codes, die auf den Geräten befestigt sind. Das Auslesen der Codes führt auf eine Unterseite der Technotrans-Website, wo die Serien- und Materialnummern des Gerätes, die auf dem Typenschild zu finden sind, eingegeben werden müssen. Anschließend werden alle Informationen zum jeweiligen Gerät ausgeliefert.

Jeder Lieferung werde nur noch ein Auszug der Betriebsanleitung beigefügt, der Sicherheitshinweise und eine Anleitung zum Zugriff auf das Content-Delivery-Portal beinhalte. Dieser Auszug sei für alle Geräte standardisiert und entspreche den gesetzlichen Rahmenbedingungen. [pm]