Marken-Relaunch bei Eppinger

Vergleich der neuen (li., Screenshot eppinger.de) und der alten Website (re., Screenshot web.archive.org).

Mit Blick das anstehende 100jährige Firmenjubiläum hat die Eppinger-Gruppe ihren Markenauftritt überarbeitet und möchte so eine Brücke zwischen mittelständischen Werten, jahrzehntelangem Knowhow und dem Vertrauen der Industrieanwender hin zu einem modernen, weltweit agierenden, zukunftsfähigen Innovationspartner schlagen.

Zwei unterschiedliche Logos wurden im Rebranding-Prozess von einem einheitlichen Logo abgelöst (Logos: Eppinger).
Zwei unterschiedliche Logos wurden im Rebranding-Prozess von einem einheitlichen Logo abgelöst (Logos: Eppinger).

Mit dem Relaunch soll die Marke »Eppinger« zudem noch weiter in Richtung einer stärkeren globalen Wahrnehmung, einer klareren Identität und einer erhöhten Identifikation geschärft werden.

Paralleler Web-Relaunch

Mit einem gleichzeitig überarbeiteten Internetauftritt möchte das Unternehmen die Usability seiner Webpräsenz verbessern und z. B. den Zugriff auf einzelne Produkte sowie Geschäftsbereiche erleichtern. Dank des neuen Corporate-Designs, modernernisierter Optik und einer verbesserten Benutzerführung sollen Besucherinnen und Besucher mit wenigen Klicks zur gewünschten Thematik gelangen.

Der integrierte Produkt- und Ersatzteilkatalog soll zudem eine schnellere Übersicht über die aktuelle Produktvielfalt bieten. Detaillierte Produktinformationen sowie mögliche  Spezifikationen lassen sich gezielt abrufen. Die überrarbeitete Navigation ermöglicht jederzeit den Wechsel zwischen Online-Katalog, Produktportfolio und Getriebe-Konfigurator. Das responsive Webdesign sorgt für eine optimierte Darstellung auf allen Endgeräten. [pm]

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):