Podcast zur industriellen Produktion

Podcast-Moderatorin Stefanie Burmeister (li.) und Techniker Nicolas Söhnel-Cordt (re.) (Bild: VDW).

Der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) startet mit »Tech Affair – Industry for Future« einen Podcast, bei dem Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft über neue Entwicklungen und Ideen für eine Industrie mit und für Menschen debattieren.

Zur Idee für die neue Podccast-Reihe erläutert der Verband, dass die Bedeutung der industriellen Produktion für den Wohlstand in unseres Landes sehr bedeutend sei. Es zähle zwar nur jedes fünfte Unternehmen in Deutschland zum produzierenden Gewerbe, gemeinsam erwirtschaften diese jedoch fast 45 % der Bruttowertschöpfung. In der Öffentlichkeit sei diese Tatsache jedoch nur wenig präsent. Um möglichst viele Menschen für Themen rund um die Industrie zu interessieren, habe sich der Verband zu der neuen Podcast-Reihe entschieden, die sich zum Beispiel folgenden Fragen widmen soll: Welche neuen Technologien haben das Zeug, unsere Industrie nachhaltig zukunftsfähig zu machen? Wie sehen morgen unsere Arbeitsplätze aus? Lernen wir aus den Krisen unserer Zeit?

Die erste Folge widmet sich dem Thema »Resilienz – Wege zur krisenfesten Industrie« und kann auf der Podcast-Website abgerufen werden. [pm]

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):