Werkzeughersteller stellt sich digital neu auf

Homepage, Newsportal und Onlineshop sind die Säulen der Digitalstrategie (Bild: Arno).

Der Hersteller von Präzisionswerkzeugen Karl-Heinz Arnold GmbH (»Arno Werkzeuge«) stellt sich digital neu auf: Homepage, Newsportal und Webshop sollen das neue »Dreigestirn« der Kommunikation mit Kunden, Händlern, Mitarbeitern und Interessierten sein. Das neue Newsportal »now« soll dabei das zentrale Element sein, und ab September soll ein neuer Online-Shop Bestellungen rund um die Uhr ermöglichen.

Hinter der Digitalisierungsoffensive stecke der Gedanke, Menschen untereinander, aber auch mit Informationen und mit Wissen zu verbinden. Für die Realisierung der Maßnahmen hat das Unternehmen nach eigenem Bekunden in den letzten zwei Jahren ein leistungsfähiges CRM-System aufgebaut und implementiert. Zusammen mit einem Produktinformations­management-System (PIM), einer Kollaborationsplattform und einem Ausbau des PPS (Produktionsplanungs- und Steuerungssystem), seien die notwendigen Voraussetzungen für die digitale Offensive geschaffen worden.

Auf dem Newsportal sollen ständig aktualisierte, interessante Neuigkeiten und Aktionen, Infos über Werkzeugsysteme und Lösungen sowie technische Informationen bereitstehen. Live-Online-Seminare und ein Bewerberportal ergänzen das Angebot. Auf der neuen Homepage sollen grundlegende Informationen über das Unternehmen, seine Geschichte und Philosophie zur Verfügung stehen. [pm]

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):