Eingestellt: »Research & Results«

Titelseiten der Erstausgabe (li.), der Ausgabe zum 10-jährigen Jubiläum (mitte) und der letzten Ausgabe 2/2020 (Bilder: Reitmeier Input Management).

Die Reitmeier Input Management Services GmbH, Veranstalter der Messe »Research & Results« sowie Herausgeberin der gleichnamigen Fachzeitschrift »Research & Results – Das Magazin der Marktforschung« gab Ende Juli die Einstellung ihrer Geschäftstätigkeit bekannt.

Als Begründung nannten die Geschäftsführer die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Messewirtschaft und damit auch auf die Veranstaltung »Research & Results«, die im Oktober 2020 wieder in München hätte stattfinden sollen. Laut Veranstalter wurde versucht, die Auflagen des »Hygienekonzept zur Wiedereröffnung von Messen, Kongresse und Ausstellungen« der bayerischen Regierung umzusetzen, es sei aber schnell klargeworden, dass unter diesen Auflagen das bisherige Messekonzept nicht mehr wirtschaftlich sinnvoll durchzuführen sei, und dass das Unternehmen auch nicht das Risiko eingehen wolle, die Gesundheit des Ausstellerpersonals, von Besucherinnen und Besuchern sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gefährden.

Mit Einstellung der Geschäftstätigkeit wird auch das Print-Magazin »Research & Results« eingestellt, dessen Druckauflage laut Mediadaten 2020 bei »durchschnittlich 3300 Exemplaren pro Ausgabe« lag und von dem 7 Ausgaben pro Jahr erschienen. Die Fachzeitschrift wurde erstmals im Juni 2004 aufgelegt. [via Horizont]

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):