Wälzlagerhersteller überarbeitet seine Website

Die neue Website ist natürlich responsiv gestaltet (Bild: Findling).

Die neue Website der Findling Wälzlager GmbH will nicht nur eine Unternehmensdarstellung sein, sondern Expertenwissen rund um die Wälzlagertechnik bieten. Laut Unternehmen können Nutzerinnen und Nutzer aufgrund ausführlicher Produkt- und Service-Informationen, branchenbezogenem Know-hows und Anwendungsreportagen tief in die Materie eintauchen. Ein neuer Chat und ein neues Support-Ticketsystem sollen die Digitalisierung auch im Service-Bereich voranbringen. Das Ticketsystem gibt aktuelle Informationen zu Status, Antworten und Lösung der Anfragen. Zusätzlich bietet ein Login-Bereich Zugang zu individuellen Informationen und exklusiven Materialien.

Vergleich der alten (links, Screenshot: web.archive.org) und der erweiterten neuen Website (rechts, Screenshot: www.findling.com).
Vergleich der alten (links, Screenshot: web.archive.org) und der erweiterten neuen Website (rechts, Screenshot: www.findling.com).

Eine übersichtliche Menüführung soll dafür sorgen, dass Nutzerinnen und Nutzer trotz der Fülle an Inhalten schnell finden, was sie suchen. Ein Beispiel dafür ist die Aufbereitung von Inhalten nach Branchen, die den gezielten Zugriff auf relevante Informationen ermöglicht. Die seitenübergreifende Suche mit Solr-Funktion bietet Suchvorschläge und zeigt die Top-Treffer an. [pm]

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):