Neue juristische Zeitschrift zur Corona-Krise: »COVuR«

Die erste Ausgabe erscheint im Mai 2020

Der Verlag C.H.Beck und die Sozietät Gleiss Lutz geben die baldige Herausgabe einer gemeinsam gegründeten Zeitschrift bekannt: »Covid-19 und Recht (COVuR)« will allen aktuellen Rechtsfragen sowie zukünftigen rechtlichen Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19 ein passendes Forum bieten. Die Fachzeitschrift habe den Anspruch, alle in der Diskussion befindlichen Rechtsthemen aus dem Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, dem Insolvenzrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Arbeitsrecht, Öffentlichen Recht, Strafrecht usw. zu behandeln. Die Themen sollen in Form von Aufsätzen mit praktischen Lösungen, Rechtssprechungsübersichten und aktuellen Kurznachrichten aufbereitet werden.

Laut Verlagsinformation vergingen von der ersten Konzeptidee bis zur konkreten Umsetzung kaum mehr als zwei Wochen. Die Fachzeitschrft soll ab Mai alle zwei Wochen als gedrucktes Heft sowie als Inhalt des ebenfalls neuen Beck-Online Datenbankmoduls »Corona und Covid-19« erscheinen. Der Einführungspreis für das Abonnement beträgt laut Verlag 189 EUR für dieses Jahr, Bestellmöglichkeit direkt über den Verlag.

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):