Überleben im »digitalen Darwinismus«

Bild: Cassini

Die zweite Auflage des Kongresses »#21digital« findet am 5. März 2020 in Köln statt. Er widmet sich dem Thema Überleben von Unternehmen in Zeiten des digitalen Darwinismus’. Laut Veranstalter Cassini AG treffen sich am Abend in der Wassermannhalle in Köln-Müngersdorf rund 200 Digitalisierungsexperten, Entscheidungsträger, Wissenschaftler und Berater, um sich untereinander und mit 21 Vorreitern (»Thought Leadern« und »Key Influencer«) in Sachen Digitalisierung auszutauschen.

Die 21 Vorreiter diskutieren tagsüber in geschlossenen Workshops aktuelle Digitalisierungsthemen. Drei von ihnen verantworten jeweils einen der drei Themen-Streams und präsentieren die Workshopergebnisse bei der Abendveranstaltung: Bernardo Hernández (Technology), Cheryl Hung (Ecosystems) und Dr. Marcell Vollmer (Business). Weitere Informationen und die Anmeldung unter 21digital.events. [via Open-PR]

Teilen (ein Klick stellt sofort die Verbindung zum jeweiligen Dienst her):