Zielgruppengerechte Content-Aussteuerung am PoS

Die Digital-Signage-Lösung unterstützt auch den Fachberater vor Ort. Bild: IT-Haus

Leyendecker Holzland ist mit rund 150 Mitarbeitern ein großer Holzfachhandel in der Großregion Trier-Luxemburg-Saarbrücken. Zur Verbesserung des Services setzt das Handelsunternehmen schon länger auf die Digitalisierung am PoS (Point of Sale). So wurden beispielsweise Tablets in Themenwelten integriert, um relevante Inhalte unmittelbar am Produkt auszustrahlen. Entsprechend aufwendig gestaltete sich jedoch die Pflege der Inhalte, da diese jeweils am Gerät aufgespielt werden mussten. Die Inhalte waren zudem auf statische Produktinhalte und Werbefilme der Herstellerpartner beschränkt.

Mehr Service durch Digital-Signage-Lösung

Zur Modernisierung der Geräteflotte und Berücksichtigung der gestiegenen Anforderungen erfolgte im Vorfeld ein gemeinsamer Workshop mit den Digital-Signage-Spezialisten der IT-Haus GmbH. Berücksichtigt werden mussten dabei unter anderem der 24/7-Dauerbetrieb ausgewählter Displays sowie die hohen brandschutztechnischen Kriterien. Bauliche Veränderungen sollten sich zudem in Grenzen halten, um eine aufwendige Kabelverlegung zu vermeiden und den Geschäftsbetrieb ungestört weiter durchführen zu können.

Als Lösung kamen unterschiedliche Touchdisplays mit Power-Over-Ethernet zum Einsatz, womit nur ein Kabel pro Display für die Strom- und Netzwerkversorgung benötigt wurde. Mit einer neuen Softwarelösung wird es dem Holzhandelsunternehmen möglich, relevanten Content selbst zu erstellen, zentral vom Arbeitsplatz bereitzustellen und individuelle Playlisten bis hin zu einzelnen Displays anzusteuern. Integrierte Menüleisten und eine direkte Anbindung mit dem Warenwirtschaftssystem unterstützen zudem die Fachberater vor Ort, um auf aktuelle Lagerbestände oder weiterführende Informationen zugreifen zu können. Aufträge werden durch die neue Lösung im direkten Kundengespräch erfasst und abgewickelt. Ein automatisiertes Warnsystem informiert den Adminsistrator bei auftretenden Störungen und beugt so Geräteausfällen vor. [via Open-PR]

Teilen: