Webshop wird zum Kundenportal

Das Kundenportal bietet neue Funktionen und Zugriff auf mehr als 50.000 Artikel. Bild: Vahle

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG hat ihren Online-Shop mit neuen Funktionen ausgestattet und zum Kundenportal ausgeweitet. Als Bestellplattform und Online-Projektierungstool stellt die browserbasierte Anwendung eine Alternative zum üblichen E-Katalog dar. Kunden des Systemanbieters für mobile Industrieanwendungen können darüber die Systeme des Herstellers konfigurieren und Komponenten für die Elektrifikation ihrer Anlagen bestellen.

Die Benutzeroberfläche ist laut Presseinfo bedienungsfreundlicher geworden. Neu seien zudem die Möglichkeiten der Sendungsverfolgung, der einfachen Nachbestellung von Ersatzteilen ohne vorherige Artikelsuche und der Download von
3D-CAD-Modellen im Step-Format. Der Webshop sei nicht mehr nur ein einfaches Einkaufstool, sondern ein Kundenportal, das alle für eine Bestellung relevanten Informationen und Berechnungen in einer Online-Anwendung bündelt.

Mehr als 50.000 Artikel stehen laut Hersteller dem Kunden zur Verfügung, die entweder einzeln bestellt oder zu Systemen zusammengestellt werden können. Materialaufstellung, Kalkulation und Angebot generiert das Projektierungstool daraufhin automatisch. Alle Projektierungen im individuellen Kundenbereich können gespeichert werden und auf Basis früherer Bestellungen können Ersatzteile auch ohne vorherige Artikelsuche nachgeordert werden. [pm]

Teilen: