Studie zur Nutzung von PIM-Systemen bei KMU

Symbolbild: Pixabay CC0

Für seine jüngste Umfrage »Unternehmensbefragung zum Thema Produktdaten Management und Nutzung von PIM Systemen bei KMU´s« konnte das Beratungsunternehmen Adscape GmbH aus Siegen für den wissenschaftlichen Ansatz die Universität Kassel und für den praxisnahen Blick die Semaino Technologies GmbH aus Ennepetal gewinnen. Gemeinsam mit den Partnern wurde ein Fragebogen entwickelt und an über 5000 KMU in Deutschland verschickt. Das Ergebnis wurde von der Universität Kassel ausgewertet und zusammengefasst.

Die Studie befasst sich generell mit dem Thema PIM. Ein PIM-System ist eine Softwarelösung, in der Produktinformationen gepflegt werden. Ziel ist es, mit den gepflegten Produktdaten verschiedene Ausgabekanäle wie Print-Kataloge oder Webshop zu beliefern. Hierzu werden die Produktinformationen zentral, medienneutral sowie mehrsprachig verwaltet und für die verschiedenen Ausgabekanäle bereitgestellt. Auch Standards wie eclass, ETIM oder GS1 werden abgedeckt. Der Berater bietet die Studie für Industriekunden gegen Registrierung, für Softwarehäuser und Berater für 99 EUR auf seiner Website an. [via Open-PR]

Teilen: