»Turning Days« kehrt als Marke nach VS zurück

Bild: SMA

Die SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH, Veranstalter der Fachmesse »DST Dreh- und Spantage Südwest«, gibt den Erwerb der Marke »Turning Days« bekannt, um die Aktivitäten am Standort Villingen-Schwenningen zusammenzuführen. Über den Kaufpreis wurde laut Information des Messeveranstalters Stillschweigen vereinbart. Die regionale Fachmesse rund um das Thema Drehen und Zerspanen findet ab 2021 im zweijährigen Turnus als »DST Dreh- und Spantage Südwest mit Turning Days« in der Messe VS statt.

Kehrt als Marke nach VS zurück: »Turning Days«
Kehrt als Marke nach VS zurück: »Turning Days«

Die Fachmesse für Drehtechnik »Turning Days« wurde von 2005 bis 2015 von der PKM Pforzheim Kongress- und Marketing GmbH auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen durchgeführt. 2017 wechselte die Veranstaltung auf das Messegelände Friedrichshafen, wo sie zuletzt vom 19. bis 22. Februar 2019 stattfand (Veranstalter: Messeladen GmbH).

Auf dem Messegelände Villingen-Schwenningen laufen zurzeit die Vorbereitungen für die kommende »DST Südwest« vom 10. bis 12. April 2019, die laut Veranstalter nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren mit Steigerungen aufwartet: Bis Mitte Februar haben sich rund 160 Aussteller angemeldet, ein Plus von 35%, die gebuchte Bruttofläche weise ein Plus von rund 60% auf.

Die SMA will mit der Markenübernahme zur Stärkung des Standorts Villingen-Schwenningen für die heimische Industrie beitragen. Die »DST Südwest«, ab 2021 mit »Turning Days«, sei eine Plattform für Entscheider und Praktiker mitten im Spitzencluster Feinmechanik rund um den Heuberg. Hier seien die Unternehmen zu Hause und Innovationskraft sowie Know-how konzentriert. [pm]

Teilen: