Robotik-Roadshow für KMU

Bild: Universal Robots

Universal Robots, Hersteller kollaborativer Roboterarme aus Dänemark, zieht eine positive Bilanz seiner Roadshow, mit der er von Mitte April bis Ende Juni 2018 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourte. Laut Unternehmensinformation besuchten mehr als 1000 Besucher in über 80 Städten den Tour-Truck.

Die Roadshow hatte nach Angaben des Unternehmens das Ziel, speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine individuelle und praxisnahe Beratung zu bieten und das Bewusstsein für die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten der Automatisierung mit kollaborierenden Robotern zu stärken. Zwölf Wochen lang stellten sich die Mitarbeiter des Roboterherstellers jeden Tag den verschiedensten Bedarfen der Interessenten. Durch alle Regionen sollen die Teilnehmer besonders die Gelegenheit geschätzt haben, sich bequem in unmittelbarer Nähe der eigenen Betriebstätte beraten zu lassen. Verschiedene Partnerunternehmen gestalteten dabei das Programm mit, zum Beispiel der Sensorenhersteller Sensopart und Bachmann Engineering, ein Systemhaus für Automation und Robotik. [pm]