Expansion nach Skandinavien

Jochen Kemper (l.), Exportleiter bei KEMPER, sowie Arild Wangsmo, Verkaufsleiter Maschinen bei iTec. Bild: Kemper

Die Kemper GmbH, Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für die metallverarbeitende Industrie, expandiert im skandinavischen Raum mit einem neuen Vertriebspartner. Die iTec AS vertreibt exklusiv das gesamte Produktportfolio des Herstellers in Norwegen. Das Unternehmen verfügt dabei über ein umfassendes Händlernetzwerk mit landesweit rund 150 Schweißfachhändlern. Die Kooperation mit dem norwegischen Unternehmen soll Kemper neue Wege erschließen, seine Marke und Produkte in Skandinavien stärker zu etablieren, sodass Metallbearbeiter in Norwegen dadurch einen einfacheren und schnelleren Zugang zu den Produkten des Unternehmens erhalten.

Für iTec bedeutet die Zusammenarbeit eine Portfolioerweiterung im Bereich Arbeitsschutz. Zu den wichtigsten Abnehmern gehört die Offshore-Industrie, welche beispielsweise Bohr- und Förderplattformen fertigt und dabei unterschiedliche Schweiß- und Schneidverfahren einsetzt. Erste gemeinsame Kundenprojekte sind nach Information des Herstellers bereits angelaufen. Die Mitarbeiter des norwegischen Kooperationspartners sollen in allen technischen Fragen am Herstellerstandort in Vreden geschult werden. [pm]

Teilen: