Strategische Neuausrichtung und Modernisierung des Corporate Design

Mit neuem frischem Look präsentiert sich das Unternehmen online / Bild: GDI Software
Mit neuem frischem Look präsentiert sich das Unternehmen online / Bild: GDI Software

Die strategische Neuausrichtung von GDI Software als Partner des Mittelstands in der digitalen Transformation wird nach Unternehmensangaben in den kommenden Monaten weiter forciert. Ziel der serviceorientierten Firmenstrategie sei eine deutlich klarere Darstellung des Unternehmens mit einem modernisierten Kommunikationskonzept. In diesem Zuge soll das Corporate Design minimalistischer, klarer und leichter werden sowie eine moderne Wertigkeit erhalten. Die Grundzüge des Logos bleiben dabei erhalten, Schriftart und Bildsprache der verwendeten Fotos werden aktualisiert und Online-Auftritt, Prospekte, Geschäftsausstattung, Messeauftritt, Werbematerialen, also alle Materialien, die das Unternehmen nach innen und außen darstellen, werden nach Unternehmensinformation überarbeitet und dem neuen Corporate Design angepasst.

Vergleich altes und neues Logo GDI Software

Vergleich altes (oben) und neues Logo GDI Software

Als Folge des überarbeiteten Corporate Designs wurde die Website bereits einem Relaunch unterzogen. Die frischere Optik soll die gesetzte strategische Stoßrichtung zur Stärkung des Profils von GDI Software gegenüber Wettbewerbern unterstreichen und  gleichzeitig das Unternehmen in seiner Außenkommunikation wiedererkennbarer und unverwechselbar machen, als Basis für eine moderne Markenkommunikation. Besonders wichtig sei für das Unternehmen in diesem Zusammenhang die Usability für den Kunden. Deshalb wurden Navigation, Struktur und Seitenaufbau im Zuge des Relaunches zunächst auf das Wesentliche reduziert und vereinfacht. Mit nur wenigen Navigationsschritten sollen die Nutzer einen Einblick in die Welt der kaufmännischen Software erhalten, von der einfachen Zeiterfassung bis hin zum ERP-System und unabhängig davon, ob der Zugriff per Smartphone, Tablet oder über den Desktop erfolgt. [via openPR]