Laut einer neuen Studie sollen Nutzer ihr Vertrauen in Influencer verlieren

»Unglaubwürdig« und »unauthentisch«
Influencer stecken in einer Vertrauenskrise – das geht aus einer für die Medienagentur Wavemaker erstellten Studie hervor. So sehen über die Hälfte der Befragten in den Social-Media-Stars, weniger Meinungsmacher oder Beeinflusser, sondern vor allem Personen an, die mithilfe der sozialen Netzwerke Geld verdienen wollen.
Teilen: