Dachmarke für Geschäftsbereich »Surfaces«

Bild: Saueressig-Ungericht

Die Firma Saueressig GmbH & Co. KG, Teil der Matthews International Corporation, fasst alle Aktivitäten seiner Oberflächensparte (Surfaces) unter der Marke »Saueressig Ungricht« zusammen. Somit werden, so meldet das Unternehmen, die Surfaces-Abteilungen der Gesellschaften Saueressig GmbH & Co. KG, Ungricht GmbH + Co KG, Wetzel GmbH, Dornbusch Engraving GmbH und Saueressig Design Studio GmbH zukünftig unter einer gemeinsamen Dachmarke am Markt auftreten.

Mit der Zusammenführung will das Unternehmen sein kombiniertes Produkt- und Dienstleistungsangebot im globalen Surfaces-Markt festigen und weiter ausdehnen. Die Aktivitäten an den einzelnen Standorten sollen von diesem Schritt unberührt bleiben. »Saueressig Ungricht« vereint die unterschiedlichen Kompetenzen aus allen Bereichen der Oberflächensparte. Diese differenziert das Unternehmen in die Kernbereiche Technik und Design: Als ein internationaer Anbieter von Dienstleistungen entlang der Druckvorstufe sowie von Tiefdruck- und Prägezylindern, verfüge »Saueressig Ungricht« über eine starke technische Expertise. Diese liege insbesondere im Bereich von Tissue- und Hygieneprodukten, der Vliesstoffherstellung, der Glas- und Metallverarbeitung sowie der Holzwerkstoff-, Fußboden- und Kunststoffindustrie. Die Marke bündele zudem umfangreiche Kompetenzen im Oberflächendesign, die vorwiegend in der Dekorentwicklung sowie der Automobil-, Leder- und Tapetenindustrie eingesetzt werden.

Unter einer gemeinsamen Dachmarke soll die Leistungsstärke und Vielseitigkeit am internationalen Markt noch besser repräsentiert werden. Mit dem Zusammenschluss fünf traditioneller Familienunternehmen will Matthews jahrzehntelange Erfahrung in einer neuen Marke vereinen und damit auf Zuverlässigkeit, Qualität und internationale Gruppenstärke setzen. [pm]

Teilen: