Werbemittelmesse wmm 2018: spektakulär und informativ


Mehr als 1300 Führungskräfte und Marketingentscheider aus Industrie und Mittelstand Süddeutschlands besuchten die Werbemittelmesse wmm auf 4200 qm im M,O,C München. Im Auftrag der Träger der wmm, den Werbemittelagenturen admixx,  Amedea, CD-Werbemittel, Eidex und der Hagemanngruppe, lud die Promo Event Veranstaltungsdienste GmbH zum nunmehr zwanzigsten Mal zu dieser Veranstaltung rund um haptische Werbung ein. Über 110 Aussteller, darunter auch Start-Up-Unternehmen, präsentierten dem Fachpublikum Neuheiten, Trends und Innovatives aus der Welt der Werbeartikel. Die Besucher vor Ort wurden individuell beraten und gingen nach Veranstalterangaben mit vielen kreativen Ideen und Anregungen nach Hause.

Zwischen den Produkt-Messeständen erwies sich die diesjährige Aktionsfläche als Anziehungspunkt. Mit unterschiedlichen Trendthemen aus den Bereichen Marketing und Kommunikation wurde dem Besucher ein Blick über den Tellerrand gängiger Werbemöglichkeiten hinaus geboten. Durch die 3D-Sensor-Technologie der Firma Imanox.FX.one beispielsweise versetzte man den staunenden Kunden in »neue visuelle Welten« versetzt. Mit der Präsentation von Virtual-Reality-Brillen veranschaulichte die Firma Blue Silver, wie diese Technik zielführend im Unternehmen eingesetzt werden kann. Hierzu wurden Produktpräsentationen, unter anderem der Firma Linde, und eine rasante Wasserrutschabfahrt dem Publikum »hautnah und erlebnisecht« präsentiert.

Werbemittelmesse wmm 2018 – Bildquelle: Promo Event GmbH Veranstaltungsdienste via Pressebox

Die diesjährigen Referenten überzeugten das Publikum mit ihrer Bühnenpräsenz und ihren Vorträgen. Prof. Dr. Stefan Gröner (Strategieberater), Walter Kohl (Autor), Marc Gassert (Magier) und Kishor Sridhar (Experte für Emotional Economics), boten fesselnde und unterhaltsame Vorträge und vermittelten leicht verständlich und praxisorientiert echtes Experten-Know-how und Wissen für die moderne Kommunikation.

Die nächste wmm wird vom 23. bis 24. Januar 2019 stattfinden. [via Pressebox]