Monat: Juli 2017


Zu den Unterschieden in Reichweitenstudien

Nochmal zu Reichweiten: Auf meedia gibt es einen weiteren Artikel, der sich des Themas annimmt und die teils frappierenden Ergebnisunterschiede zwischen Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) und der Media-Analyse (MA) unter die Lupe nimmt. Die Wahrheit liegt wohl wieder irgendwo in der Mitte.


Hilfe bei der Wahl von Werbeartikeln

Kein Centartikel hat das Potenzial, hochbezahlte Führungskräfte in stundenlange Diskussionen zu verwicklen. Wirklich keiner? Wie schnell fiel denn die Entscheidung bei der Auswahl des letzten Werbeartikels? Damit dieser Prozess beim nächsten Mal schneller geht, gibt’s goldwerte Tipps bei impulse.


Aus B2B- wird B2C-Marke

Eine spannende Sache, die es zu beobachten gilt: Regionale Schuhhändler wollen aus der bisherigen B-to-B-Verbundmarke “Sabu” eine Onlinemarke für Endverbraucher machen und sich so gegen den Online-Handel stemmen. Devise: online suchen, aber offline/regional kaufen. Mehr auf w&v.


Google bestraft lange Mobile-Ladezeiten

Auch wenn die meisten Interessenten für Industriegüter wohl noch vor dem Desktop sitzen dürften, sollten sich Unternehmen um die mobile Version ihrer Website kümmern. Die Suchmaschine Google macht schon länger darauf aufmerksam, dass mit jeder Sekunde, die eine Mobile-Site zum Laden benötigt, die Conversion Rate sinkt. Vor rund zwei Jahren führte die Suchmaschine deshalb den […]


Sprachsteuerung fürs CRM

Windows-10-Nutzern steht jetzt die neue cobra CRM Mobile App zur Verfügung. Durch neue Funktionen wie z.B. Sprachbefehle über Cortana können Kundendaten effizient vom Smartphone, Tablet oder Laptop aufgerufen, bearbeitet und ergänzt werden. Die App passt sich automatisch der Ansicht des verwendeten Endgerätes an. Ganz neu ist die Cortana-Anbindung, die es ermöglicht, Adressen per Sprachbefehl zu […]


WLAN-Marketing

Die MeinHotspot GmbH hat 130 Entscheider aus Kommunikationsagenturen befragt. Dabei sollen drei von fünf Kommunikationsexperten Unternehmen Wettbewerbsvorteil durch WLAN-Marketing bescheinigt haben. Die Mehrheit der Kommunikationsexperten sei der Auffassung, dass Unternehmen durch WLAN-Marketing ihre Botschaften besser platzieren und Synergien mit anderen Marketinginstrumenten nutzen könnten. Sieben von zehn Kommunikationsexperten sind der Erhebung zufolge der Meinung, dass WLAN-Marketing […]


E-Mail-Potenzial noch nicht ausgeschöpft

War E-Mail nicht schon totgesagt? Bei der täglichen Flut wohl noch nicht 😉 Die Performance von E-Mail-Marketing, so meldet Optivo, basiert auf regelmäßigen Verbesserungen sowie auf segmentierten und automatisierten Maßnahmen. Das seien die wichtigsten Erkenntnisse der vom Unternehmen veröffentlichten E-Mail-Marketing-Benchmarkstudie 2017. Zugleich wurde ermittelt, dass deutsche Unternehmen ihre Potenziale noch längst nicht völlig ausschöpfen. Die […]