Home > News > Messe unique 4+1 auf Wachstumskurs

Messe unique 4+1 auf Wachstumskurs

Teilen:

Der Wunsch nach individuellen Produkten ist größer denn je. Zur unique 4+1 präsentieren rund 50 Aussteller vom 3. bis 5. März 2018 die vielfältigen technischen Möglichkeiten, um Produkt einzigartig zu veredeln, meldet der Veranstalter. In vier Bereichen – Werbetechnik, Textilveredlung, Graviertechnik, Trophäen – zeigen marktführende Unternehmen die aktuellen Trends der Branche.

Der Anmeldestand wird als gut gut gemeldet, es sollen mehr Anfragen als im Vorjahr vorliegen (Stand 23.11.2017). Neben einem umfangreichen Dienstleistungsangebot bietet die unique 4+1 ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Workshops, Vorträgen und Vorführungen. So zeigt die “Wrapping Area” alles rund ums Thema Folieren. Workshops zum Thema Gravieren und Individualisieren ergänzen das Angebot.

Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte – zur unique 4+1 präsentiert sich daher erstmals Fotografie als eigenständiger Ausstellungsbereich. Gezeigt werden aktuelle Entwicklungen im Bereich Aufnahme, Bearbeitung und Druck. Geplant sind zudem Vorführungen neuer Aufnahmetechnologien. Der Ausstellungsbereich wird von der Fotografie-Innung Sachsen in Gründung unterstützt.

Parallel zur unique 4+1 öffnet erneut die Fachmesse Cadeaux Leipzig. Hier präsentieren 350 Aussteller und Marken die neuesten Trends zum Wohnen und Schenken. Ergänzt wird das Messeduo am Messesonntag, 4. März, durch die Floriga.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:
Die unique 4+1 findet vom 3. bis 5. März in der Halle 4 der Leipziger Messe statt. Die Veranstaltung öffnet am Samstag und Sonntag von 9.30 bis 18.00 Uhr und am Montag von 9.30 bis 17.00 Uhr. Fachbesucher, die sich online registrieren, erhalten freien Eintritt. An der Tageskasse kostet das Ticket 19,00 Euro. Eine Legitimation als Fachbesucher ist erforderlich. Die Tickets gelten als Kombiticket zugleich für die Cadeaux Leipzig sowie die Floriga und ermöglichen die kostenfreie Hin- und Rückfahrt zum bzw. vom Messegelände mit dem öffentlichen Nahverkehr (Tarifzonen 110, 151, 156, 162, 163, 168, 210 und 225).[via Pressemeldung Leipziger Messe GmbH; Aufmacherbild: Leipziger Messe GmbH]