Home > News > WLAN-Marketing

WLAN-Marketing

Die MeinHotspot GmbH hat 130 Entscheider aus Kommunikationsagenturen befragt. Dabei sollen drei von fünf Kommunikationsexperten Unternehmen Wettbewerbsvorteil durch WLAN-Marketing bescheinigt haben. Die Mehrheit der Kommunikationsexperten sei der Auffassung, dass Unternehmen durch WLAN-Marketing ihre Botschaften besser platzieren und Synergien mit anderen Marketinginstrumenten nutzen könnten.

Sieben von zehn Kommunikationsexperten sind der Erhebung zufolge der Meinung, dass WLAN-Marketing den Unternehmen Aufmerksamkeit sichert, indem es Marketingbotschaften direkt auf das Display der Kunden bringt. „Mobile Formate nehmen bei der Verbraucheransprache heute eine Schlüsselrolle ein, weil die Menschen schlicht einen Großteil ihrer Aufmerksamkeit ihren Smartphones schenken. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Neu ist, dass WLAN-Marketing selbst kleinere Unternehmen in die Lage versetzt, effektiv Mobile Advertising zu betreiben. So kann etwa ein Einzelhändler eine aktuelle Rabattaktion für Schuhe, der Restaurantinhaber das tagesaktuelle Mittagsangebot oder eine Arztpraxis eine besondere Leistung direkt auf dem Display der WLAN-Nutzer lancieren“, erklärt Maximilian Pohl, Geschäftsführer und Gründer von MeinHotspot.

Über die Hälfte der Agentur-Profis seien der Meinung, dass WLAN-Marketing sich gut dafür eigne, um mit Kunden in Dialog zu treten. WLAN-Marketing biete den Kunden die Möglichkeit, schnell und direkt vor Ort eine Meinung abzugeben. Auf diese Weise äußern sich häufiger auch zufriedene Kunden und Kritik landet direkt beim Geschäft – und nicht in den sozialen Medien. Das Feedback ist zunächst nur für den Betreiber einsehbar.

via openPR.

Anbieter: